Fassadenisolation

Die Fassadenisolation wird auf Alt- und Neubauten angewendet. Wir tragen an diversen Untergründen jegliche Isolationen wie Kalkverputzen, Dispersion-Anstrichen, Holz sowie Schindelfassaden auf. Fassadenisolation bietet optimalen Vollwärmeschutz und dadurch eine enorme Heizkosteneinsparung. Die Endbeschichtung kann in verschiedenen Strukturen und Körnungen sowie in allen beliebigen Farbtönen nach Ihrer Wahl vorgenommen werden.

 

Ein Ausschnitt zur Fassadenisolation und ihrer Bedeutung:

Wichtig für den Zweck und die Verwendbarkeit eines Wärmedämmverbundsystem ist eine hohe Dämmung und möglichst kein Tauwasserausfall in der Wand. Besonders im Winter sind Wasserdampfdruck und Temperatur innen hoch und aussen niedrig, das heisst durch den Wandquerschnitt herrscht ein Gefälle. Bei jeder Temperatur kann die Luft nur eine bestimmte maximale Feuchte aufnehmen. Gekennzeichnet durch den Sättigungsdampfdruck, der temperaturabhängig ist (Taupunkttemperatur). Durch den Aufbau der Wand wird sowohl der Verlauf der Temperatur und damit des Sättigungsdampfdrucks als auch der Verlauf des Dampfdrucks vorgegeben. Nur wenn im Wandquerschnitt der Dampfdruck stets unter dem Sättigungsdampfdruck liegt, kommt es nie zum Ausfall von Tauwasser.